WKU - Newcomerturnier Öhringen

 

Am 29.10.2016 war es wieder Zeit sein Können unter Beweis zu stellen. Die WKU und das Kickboxteam Öhringen/Franken e. V. luden zum Newcomerturnier in Öhringen ein. Um 6.00 Uhr morgens ging es für die vier Wettkämpfer Katrin Späth, Marco Dexl, Andreas Endt und Michael Baur zusammen mit ihren Coaches Mike Busse und Marcus Walter los auf eine mehrstündige Anreise. Beim Wiegen konnte jeder sein Kampfgewicht bestätigen.

 

 

 

Die Damenklasse wurde als erstes ausgetragen, somit durfte Katrin als erste Ihr Können unter Beweis stellen. Trotz Ihrer anfänglichen Nervosität, konnte Sie auf Ihrem ersten Turnier souverän überzeugen und sich den Sieg sichern.

In der Klasse bis 80kg starteten Marco und Andreas gleich im Finale und machten den Sieger unter sich aus. Es war der wohl spannendste Kampf des Tages. Mit einem 8:8 nach den regulären 2 Minuten ging es in die Verlängerung. Da hierbei wiederum kein Gewinner ermittelt werden konnte (13:13), musste das Sudden Death entscheiden. Diesen einen eindeutigen Treffer machte Marco und sicherte sich damit zugleich seinen ersten Sieg.

Im Schwergewicht hatte es Michael nicht leicht gegen einen knapp 30kg schwereren Kontrahenten. Durch seine ruhige und gelassene Kampfweise, konnte sich Michael dennoch sehr gut gegen seinen Gegner durchsetzen und gewann seine Klasse.

Aufgrund der wenigen Starts für unser Team, organisierte das WKU Oberhaupt Klaus Nonnenmacher zusammen mit  dem Veranstalter spontan ein Grand Champion Turnier für Damen und Herren.

 

 

Katrin konnte an Ihren ersten Kampf anknüpfen und siegte überzeugend in der Grand Champion Klasse der Damen.

Bei den Herren startete Andreas gegen einen erfahrenen Sportler aus dem Bereich Judo und MMA, welcher sich zum ersten Mal im Wettkampf beweisen wollte. Andreas wusste gekonnte mit diesem Gegner umzugehen und nutze dessen Schwächen so gut aus, dass er am Ende des Kampfes als Sieger von der Matte ging und ins Finale einzog.

 

Das andere Halbfinale bestritten Marco und Michael. Nach zwei harten Kicks zum Kopf, wurde der schon vom letzten Wettkampf im Gesicht angeschlagene Marco wieder leicht an der Nase verletzt, sodass der Kampf kurzzeitig unterbrochen werden musste. Diese Verletzung schüchterte Marco allerdings so ein, dass er den weiteren Kampf einfach viel zu zurückhaltend bestritt und somit gegen einen an diesem Tag sehr guten Michael das Nachsehen hatte.

 

Im Kampf um Platz 3 im Grand Champion, wollte es Marco allerdings noch einmal wissen und ging trotz lädierter Nase volles Risiko. Er blendete die Niederlage gegen Michael komplett aus und fokussierte sich auf seine Stärken. Am Ende gewann er überzeugend den Kampf und konnte sich so einen Platz auf dem Podium sichern.

 

 

Im Finale kämpften Andreas und Michael um den Titel des Grand Champion der Herren. Beide wurden durch ihre Coaches sehr gut eingewiesen und es gab noch ein paar taktische Tipps. Nach zwei harten Minuten konnte Michael mehr Punkte verbuchen und gewann.

Zusammenfassend war es ein sehr erfolgreicher Tag, bei dem jeder Wettkämpfer zwei Trophäen mit Nachhause nehmen konnte.

 

Natürlich auch vielen herzlichen Dank an den Ausrichter Kickboxteam Öhringen/Franken e. V., Ringrichter, Tischbesetzungen und sonstige Helfer, die so ein schönes Turnier erst ermöglicht haben.

 

Bericht von Michael Baur