Oberbayerische Meisterschaft 2016 DBV + GKBA

Am 05.11. war es wieder soweit.  Das nächste Kickbox-Turnier stand an, dieses Mal in Dorfen.

 

Wir reisten dieses Mal nur mit 4 Wettkämpfern an, betreut von Dave und Mike

 

Ankunft und gleich zum registrieren und wiegen. Danach hieß es wie auf jedem Wettkampf, warten.

 

Leider hat bei der Erstellung der Poollisten ein Fehler eingeschlichen, sodass Mike in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter die gesamten Pointfighting Listen überarbeitete. Trotz der guten Zusammenarbeit ist im Schwergewicht dennoch zu einem durcheinander gekommen, sodass  Michael Baur den Finalkampf gegen Georg bestritt, obwohl dieser das Halbfinale noch gar nicht gekämpft hatte.

 

Alle anderen Klassen liefen wie geplant und unsere Wettkämpfer konnten sich auf ihrem 1-4 Turnier sehr gut präsentieren.

 

 

Michael überzeugte auf seinem 4. Turnier erneut und gewinnt seine Gewichtsklasse. Im Finale über 90kg musste er sich knapp gegen einen Sparringsfreund vom MTV Rosenheim geschlagen geben und konnte sich über einen guten Platz 2 freuen.

 

 

Leif stand nach einer längeren Pause das erste Mal wieder auf der Matte, diese Pause hinderte Ihn jedoch nicht an seine letzten Erfolge beim Scorpions Cup anzuknüpfen und zog nach einigem harten Vorkämpfen ins Finale ein, wo er sich gegen einen deutlich stärkeren Michael geschlagen geben musste.

 

 

Andreas hatte auf diesem Turnier kein leichtes Los. Bereits in den Vorrunden seiner Gewichtsklasse musste er gegen starke Gegner ran und verlor dann sein Halbfinale gegen Leif, dennoch sicherte er sich einen starken 3 Platz.  Andreas griff zusätzlich eine Klasse höher an und  schaffte es auch hier auf Treppchen mit Platz 3.

 

 

Als letzte durfte dann Babsi ran und sorgte für einen der spannendsten Kämpfe des Tages. Ihre Gegnerin mit dem  3. Meistergrad schenkte Ihr nix. Sodass die 2min Kampfzeit, aber auch die 1 minütige Verlängerung zu keinen eindeutigem Ergebnis führte. Im Sudden Death konnte dann leider die erfahrenere Gegnerin Punkten und Babsi  ging als zweite Siegerin von der Matte.

 

 

Vielen Dank an unsere Trainer Mike und Dave.

 

Bericht von Leif Wieland.