Weihnachtsfeier 2016

Am 10.12.2016 veranstalteten die Munich-Pro-Fighter ihr 5. Weihnachtsfeier und feierten gleich Ihr fünf jähriges Bestehen.

Gefeiert wurde in unserer neuen Lieblings Location, dem Zeugner Hof. Vorteil dieser Räumlichkeiten ist eine flexible unabhängige Gestaltung der Feierlichkeiten. Ausgestattet mit allem was dazu gehört. So konnten wir zusätzlich zu einer vollwertigen Küche und Bar auch auf Gesellschaftsspiele wie Twister, Kicker oder Billard zurückgreifen.

 

Nach einigen organisatorischen Angelegenheiten  konnte pünktlich um 15 Uhr die feierfreudigen Vereinsmitglieder empfangen werden.

 

Durch mitgebrachtes Weihnachtsgebäck und frischen Kaffee, konnten sich die Mitglieder bereits zu Beginn schon ordentlich den Bauch voll schlagen und verteilten sich wenig später auf die uns zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten.

 

Nachdem drei Stunden ins Land gezogen waren, kamen wir schon zum nächsten Programmpunkt, dem Abendessen und somit der Eröffnungsrede von unserem Trainer Marcus. Marcus ließ die letzten fünf Vereinsjahre noch einmal Revue passieren und stellte einige Ereignisse in den Raum, welche auch zum 5. Mal eingetreten waren. Hier bedankte er sich beim amtierenden Vereinsvorstand, welcher seit fünf Jahren sein bestes gibt. Und durch Innovationen, zukunftsorientiertes Denken den Verein zu dem gemacht hat, was er heute ist.

Direkt im Anschluss zum Essen, starteten wir dieses Jahr mit einer Tombola und nicht wie die Jahre zuvor mit den Schrottwichteln. Zur Verfügung standen 200 Lose mit einer Gewinnchance von 3:1 und einem gesamten Warenwert von knapp 500€.

Traditionell hat sich die letzten Jahre das gemeinsame Glühweintrinken am Lagerfeuer in Kombination mit Mikes Jahresabschlussrede eingeschlichen. Sodass sich ab 21Uhr alle Mitglieder am Lagerfeuer eingefunden haben. Bei der diesjährigen Rede ging Mike auf einige positive, aber auch negative Dinge ein und gab einen kleinen Ausblick auf 2017. Besonders hob er dieses Jahr die sportlichen Leistungen einiger Sportler heraus. So wurde Michael Baur als bester Newcomer 2016 und Barbara Seidinger als beste Newcomerin 2016 geehrt. Neu eingeführt wurde dieses Jahr die Ehrung zum aktivsten Sportler und zur aktivsten Sportlerin. Hier konnten Andreas Endt mit 83 Trainingseinheiten (166 Stunden) und Deborah Lohwasser 67 Trainingseinheiten (134 Stunden) von 120 Trainingseinheiten (Bemessungszeitraum 01.12.2015-30.11.2016) gegenüber allen anderen Mitgliedern glänzen.

Danach wurde munter weiter gefeiert, bis 2Uhr morgens mit dem scharfschalten der Alarmanlage die Party beendet wurde.

 

Der Termin für 2017 steht und die Räumlichkeiten sind bereits wieder vorreserviert.

Wir freuen uns, alle Mitglieder am 09.12.2017 wiederzusehen.

  

Vielen Dank

 

Mike Busse